Wir leben in einer Welt, in der alles Strom braucht. Vor allem die mobilen Geräte. Handy, PDA, Notebook, Digicam, Videokamera. Wollen alle per Akku mit Energie versorgt werden. Manchmal gibt ein Akku den Geist auf oder ist einfach nicht mehr so leistungsfähig wie in seinen ersten Tagen. Dann muss Ersatz her. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn es gibt gefühlte drei Millionen verschiedene Akkumodelle. Und nicht weniger Ladegeräte. Schlimm genug, denn so fliegen im Büro nicht nur ungezählte Akkulader und Netzadapter herum, man weiß nach einer Weile gar nicht mehr, wofür sie eigentlich bestimmt sind. Ich habe mir deshalb angewöhnt, einen kleinen Zettel an Ladegeräte und Adapter zu kleben, damit ich auch in ein paar Wochen noch weiß, welches Gerät sich damit aufladen lässt.

Aber darauf wollte ich gar nicht hinaus, das ist nur ein Tipp am Rande. Eigentlich wollte ich über meine Erfahrung in Sachen Akkukauf berichten. Ich habe da einen Laden gefunden, www.akkushop.de, den kann ich nur empfehlen. Denn die Auswahl ist gigantisch. Es ist zwar immer noch schwierig, für eine Videokamera wie die JVC GZ-MG505-HE den passenden Akku zu finden, aber das liegt an JVC, nicht am Shop. Anders als in anderen Shops wurde ich bei akkushop.de jedenfalls fündig, und habe gestern nachmittag mehrere Akkus bestellt. Und siehe da: Heute morgen war alles schon in der Post. Sensationell. Das lobe ich mir.

akkushop.de
Akkus und Ladegeräte bei Amazon

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.