Die freie Enzyklopädie Wikipedia wird immer populärer. Mittlerweile ist es noch nicht mal mehr zwingend nötig, die Webseite von Wikipedia zu besuchen, um dort etwas zu suchen. Wer bei Google ein „define:“ vor seinen Suchbegriff stellt, bekommt automatisch passende Fundstellen in Wikipedia präsentiert. Google listet aber auch in Frage kommende Treffer in anderen Nachschlagewerken oder Glossars auf.

Der deutsche Suchdienst Web.de hat das Nachschlagewerk Wikipedia noch konsequenter eingebunden: Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und in der Auswahlleiste oberhalb des Suchbegriffs das Schlagwort „Wikipedia“ markieren. Web.de präsentiert dann übersichtlicher (und auch schneller) als Wikipedia selbst die passenden Fundstellen. Das eigentliche Ergebnis wird dann direkt in Wikipedia gezeigt.