Das kostenlose E-Mail-Programm Thunderbird bringt von Haus aus kein Wörterbuch mit. Eine Überprüfung der Rechtschreibung ist deshalb erst mal nicht möglich. Bei Bedarf lässt sich aber jederzeit ein Wörterbuch nachinstallieren. Der Benutzer hat sogar die Wahl zwischen alter und neuer Rechtschreibung, auch für Österreich und Schweiz gibt es separate Wörterbücher. Dazu muss eine Erweiterung geladen werden. Die Wörterbücher lassen sich unter http://www.aks-surftipps.de/thunderbook kostenlos laden. Die Datei „woerterbuch_deDE_neu“ enthält zum Beispiel das Wörterbuch mit neuer Rechtschreibung.

Mit der rechten Maustaste den Dateinamen anklicken und die Datei auf der Festplatte speichern. Anschließend Thunderbird starten und dort im Menü „Extras“ die Funktion „Erweiterungen“ aufrufen. Hier „Installieren“ anklicke, die gerade geladene Erweiterung auswählen und „Öffnen“ anklicken. Im nächsten Fenster „Jetzt installieren“ auswählen. Nach einem Neustart von Thunderbird steht die gewählte Rechtschreibprüfung nun zur Verfügung – als neuer Button in der Symbolleiste.