Bitte warten… Wenn mal wieder die lästige Eieruhr oder die Taschenlampe auf dem Bildschirm erscheint, ist Geduld gefragt. Fest steht: Mit der Zeit wird der PC immer langsamer, vor allem beim Starten von Programmen und beim Bearbeiten von Daten. Dann entsteht nur ein Wunsch: Den Rechner wieder schneller zu machen. “Tuning”, wie es in der Fachsprache heißt.

Unordnung macht PC träge

Es ist so etwas wie ein Naturgesetz: Mit der Zeit wird auch der teuerste PC immer träger. Vor allem, wenn man oft neue Programme einrichtet – und sie nach kurzer Zeit wieder von der Festplatte wirft. Denn dadurch entsteht zumindest auf Dauer eine gewisse Unordnung im Rechner.

Diese Unordnung ist nicht weiter tragisch, allerdings braucht der Computer dann länger zum Suchen. Macht aber alles nichts, denn das Durcheinander lässt sich recht einfach beseitigen. Am bequemsten mit Spezialprogrammen. Denn die erledigen das Großreinemachen quasi auf Knopfdruck.”

Tuneup Utilities

Repariert. Beschleunigt. Schützt. Das sind die Versprechen von Tuneup Utilities, das wohl bekannteste Programm zum Aufräumen von Windows-Rechnern. Seit kurzem gibt es eine neue Version des Klassikers: Tuneup Utilities 2006.

Positiv: Obwohl unglaublich leistungsfähig, ist das Menü aufgeräumt und übersichtlich. Hier finden sich auch Laien problemlos zurecht. Sie können per Knopfdruck entscheiden, welcher Bereich im Computer untersucht oder optimiert werden soll.

Einfache Handhabung

Beispiel Aufräumen: Ein Mausklick – und das Programm schaut dem PC unter die Haube. Entdeckt Datenmüll und Dateileichen – und sorgt so für mehr Platz auf der Festplatte.

Richtig klasse sind die Funktionen zum Optimieren des Systems. Hier werden die für Laien unsichtbaren Einstellungen überprüft und korrigiert wo nötig. Wer nichts von solchen Dingen versteht, kann sich blind auf die Empfehlungen verlassen. Wer sich hingegen etwas auskennt, kann im Einzelfall selbst entscheiden, was und wie optimiert werden soll. Prima.


TuneUp Utilities 2010 Rectangle 300x250

Windows gestalten

Die Tuneup Utilities 2006 bieten aber auch was fürs Auge. Die Windows-Oberfläche lässt sich bequem anpassen. “Beste Leistung” oder “Bestes Aussehen” – entscheiden Sie selbst.

Die Tuneup Utilities 2006 machen fast jeden PC spürbar schneller – und viele auch hübscher.

Kostenlose Alternativen

Vieles von dem, was die Tuneup Utilities auf Knopfdruck so anbieten, lässt sich auch mit kostenlos erhältlichen Programmen wie XP-Antispy, Everest Home oder TweakUI aus dem Internet bewerkstelligen. Insider werden diese Programmnamen kennen.

Allerdings muss man dann für jede einzelne Aufgabe, zum Beispiel fürs Optimieren oder Aufräumen, jeweils ein anderes Programm benutzen. Das stört nicht jeden – aber komfortabel ist das natürlich nicht.

Bei den Tuneup Utilities ist alles einheitlich unter einem Dach – und das gefällt mir ehrlich gesagt ziemlich gut. Vor allem Einsteiger und alle, die sich nicht den Kopf darüber zerbrechen wollen, was eigentlich im Inneren des Computer passiert, wissen diesen Komfort zu schätzen. Es gibt aber noch andere Programme, die ganz ähnlich funktionieren.

Steganos Tuning

Zum Beispiel Steganos Tuning. Auch hier: eine aufgeräumte, übersichtliche Benutzeroberfläche. Es muss also wirklich niemand Angst haben, sich hier womöglich nicht zurechtzufinden. Auch ohne Computerdiplom in der Tasche kann man den eigenen Computer mal so richtig auf Herz und Nieren überprüfen lassen – und auf Knopfdruck optimieren.

Steganos Tuning ist trotzdem eher für etwas erfahrenere Benutzer geeignet. Denn viele Begriffe wie zum Beispiel “Benchmark” oder die zahlreichen Einblicke in die Untiefen des Computers sagen vielen Benutzern nichts und verwirren sie eher. Wer etwas Erfahrung hat, weiß so etwas hingegen zu schätzen.

Thema Sicherheit

Was auffällt: Steganos legt größeren Wert auf das Thema Sicherheit. Computerbenutzer können hier alles Mögliche einstellen – vieles wäre allerdings auch ohne Zusatzprogramm möglich. Gut: Der mitgelieferte Spam-Schutz, der einen vor Reklame-Mails bewahrt.

Steganos Tuning kann nicht ganz so gut überzeugen, ist dafür aber auch etwas günstiger.

Steganos Tuning laden

Festplatte aufräumen

Wenn der Rechner spürbar langsamer wird, ist dafür meistens die Festplatte verantwortlich, zumindest ganz wesentlich. Die Festplatte kann und sollte regelmäßig aufgeräumt werden. Fachleute sprechen da von Defragmentieren – weil die einzelnen Datenfragmente auf der Festplatte zusammengesucht und gespeichert werden. Das macht die Festplatte spürbar schneller. Es gibt ein Spezialprogramm, das erledigt diesen Job besser als alle anderen. Die Festlatte wird nach allen Regeln der Kunst auf Knopfdruck aufgeräumt.

O&O Defrag

Mit Abstand am besten und von der Fachpresse mit Auszeichnungen überhäuft ist Defrag von O&O Software. Quasi ein Spezialist in Sachen Festplatte aufräumen. Ein Mausklick – und die Software ermittelt erst mal, wie es eigentlich um die Festplatte bestellt ist. Danach wird alles aufgeräumt und optimiert.

Aufräumen im Hintergrund

Defrag optimiert die Festplatte vollautomatisch. Und es gibt noch eine Besonderheit: Das Programm bleibt stets im Hintergrund aktiv und räumt die Festplatte in Arbeitspausen sofort auf. So entsteht erst gar keine Unordnung. Die Festplatte bleibt schnell.

Auf Wunsch werden auch Dateien und Ordner neu auf der Festplatte angeordnet. Auch das macht Zugriffe schneller. Die Bedienung ist trotzdem ganz einfach.

Leider hat so viel Professionalität auch ihren Preis: Das Programm kostet rund 45 Euro.

O&O Defrag laden/kaufen

Mehr Infos zum Thema PC-Tuning:

http://www.pc-beschleunigen.de

2 Kommentare
  1. Sibi
    Sibi sagte:

    Ist wirklich eine gute Einführung in das Thema. Abhängig von Hardware & Software gibt’s ja noch gefühlte 10.000.000.000 Konfigurationsmöglichkeite, aber irgendwo muss man ja anfangen, gelle? 🙂

  2. windows optimieren
    windows optimieren sagte:

    Guter Artikel!
    Auf PC Speedtest http://pcspeedtest.de finden Sie auch einen Vielzahl hilfreicher Artikel um die Geschwindigkeit Ihres PCs zu optimieren.
    Zudem können Sie auf der Website einen Speed-Test zu Ihrem System durchführen. Anschließend werden Ihnen Vorschläge zur Optimierung geboten oder Sie können sich die kostenlose PC Speedtest Software herunterladen, welche Ihr System bereinigt um wieder schneller und effizienter arbeiten zu können.

Kommentare sind deaktiviert.