Word hat eine wirklich ausgebuffte Suchen-und-Ersetzen-Funktion zu bieten. Wer mag, kann hier nicht nur nach Textstellen, sondern auch nach Formatierungen suchen. So ist es zum Beispiel kein Problem, alle mit “Arial 10 Punkt” formatierten Passagen auf einen Schlag mit der Formatierung “Times Roman 12 Punkt, kursiv” zu versehen. Word sucht nach den entsprechenden Formatierungen und ersetzt sie.

Dazu die Funktion “Ersetzen” im Menü “Bearbeiten” aufrufen oder die Tastenkombination [Strg][H] betätigen. Auf “Erweitern” klicken und dort “Format > Zeichen” oder “Format > Absatz” wählen. In diesen Menüs lässt sich nun bestimmen, nach welcher Formatierung Word suchen soll. Sind zum Beispiel alle kursiven Textstellen gefragt, wird “kursiv” als Suchmuster angegeben. Es geht aber auch viel spezieller, etwa nach Schriftart oder Schriftgröße, aber auch nach Formatvorlagen lässt sich fahnden.

Nach einem Klick auf die Registerkarte “Ersetzen” lässt sich dann auch die gewünschte Zielformatierung festlegen, ebenfalls über die Optionen, die sich hinter “Format” verbergen. Wichtig: Wer alle Textstellen mit einer bestimmten Formatierung ersetzen möchte, lässt die Eingabebereiche “Suchen nach” und “Ersetzen durch” frei. Denn dann sucht Word ausschließlich nach der gewünschten Formatierung.