Die meisten Hersteller geben die maximale Auflösung ihrer Grafikkarte auf der Verpackung an. Allerdings lässt sich die Maximalauflösung in der Regel nur am analogen Anschluss benutzen, etwa wenn ein Röhrenmonitor angeschlossen wird – oder ein TFT-Monitor mit analogem Kabel. Wer jedoch einen modernen TFT-Monitor mit DVI-Anschluss besitzt, wird den digitalen DVI-Anschluss nutzen wollen, da hier die Bildqualität besser ist.

Allerdings bekommt man hier oft nicht die optimale Auflösung geboten. Viele Grafikkarten liefern auf dem DVI-Ausgang nur eine geringere Auflösung. Wer moderne TFT-Bildschirme mit hoher Auflösung kauft oder bereits besitzt, sollte deshalb bei Anschaffung einer neuen Grafikkarte unbedingt auch die maximale Auflösung für den DVI-Ausgang erfragen, um späterer Enttäuschung vorzubeugen.