Viele Computerbenutzer verwenden die praktische Software iTunes, um ihre Musik auf dem Rechner zu verwalten und auf Knopfdruck auf den MP3-Player zu übertragen, vor allem auf den iPod. iTunes speichert geladene oder gekaufte Musik normalerweise im Ordner “Eigene Musik”.

Das ist jedoch nicht immer praktisch, denn dieser Ordner befindet sich auf der System-Partition C:. Wer seine Festplatte in mehrere Partitionen aufgeteilt hat und Daten wie Musik lieber auf Laufwerk D: speichert, muss iTunes deshalb beibringen, die Musik in einem anderen Ordner zu speichern und zu verwalten.

Dazu iTunes starten und auf “Bearbeiten” klicken. Danach das Register “Erweitert” aufrufen. Hier informiert iTunes über den “Speicherort des iTunes-Musik-Ordners”. Ein Klick auf “Ändern”, und der Speicherort läßt sich bequem neu bestimmen: Einfach aus dem Angebot den gewünschten Ordner auswählen oder einen neuen anlegen. Nach Bestätigen mit “OK” ist der neue Speicherort festgelegt.

Allerdings muss die bereits vorhandene Musik nun noch vom alten in den neuen Ordner verschoben werden. Auch dabei ist iTunes behilflich. Dazu auf “Erweitert” klicken und danach auf “Bibliotheken zusammenlegen”. Die angezeigte Meldung, dass die beiden Ordner nun zusammen gelegt werden, muss noch bestätigt werden. Danach kopiert iTunes die Musik in den neuen Ordner, was – je nach Menge der vorhandenen Musiktitel – etwas dauern kann. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, überprüfen, ob die Musik tatsächlich erfolgreich kopiert wurde. Sollte das der Fall sein, können die alten Ordner gelöscht werden – das macht iTunes nicht automatisch.

3 Kommentare
  1. b991
    b991 sagte:

    hi, hab da mal ne mir sehr wichtige Frage:
    Meine Mediathek ist extern gelagert.(also die Musik-Datein)
    Mein Wunsch ist es nun, dass ich von jedem beliebigem windows-pc auf meine Musik via itunes zugreifen kann, aber dabei meine Wiedergabenlisten etc beibehalte!(dh itunes extern starten)
    in großer Hoffnug auf Lösung!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Eigenen Dateien erstellt wird. Zwar bietet das Programm in den Einstellungen die Möglichkeit, den Musikordner an einem anderen Ort zu speichern, es bleiben aber weitere Ordner in den Eigenen Dateien zurück, zum Beispiel für die […]

Kommentare sind deaktiviert.