Wer in einem Word-Dokument etwas sucht, wählt im Menü “Bearbeiten” die Funktion “Suchen” oder betätigt die Tastenkombination [Strg][F]. Anschließend kann der Suchbegriff eingetippt werden – und Word begibt sich auf die Suche. Solange die Suchen-Dialogbox geöffnet ist, kann bequem weitergesucht werden. Einfach auf die Schaltfläche “Weitersuchen” klicken, Word präsentiert dann nach und nach die passenden Fundstellen.

Ist die Dialogbox aber erst mal geschlossen, müsste die Suchfunktion erneut mit [Strg][F] aufgerufen werden. Doch das ist gar nicht nötig, denn es gibt die Tastenkombination [Shift][F4]: Word sucht dann automatisch nach dem letzten verwendeten Suchbegriff und präsentiert die Fundstelle.