Wer mit einem Brennprogramm wie Nero eine Dia-Show auf DVD brennt, kopiert nicht etwa die Fotos auf DVD, sondern einen Film mit Musik und Blenden, der auf DVD gebrannt wird. Das ist die einzige Möglichkeit sicherzustellen, dass jeder DVD-Player die Dia-Show präsentieren kann. Da jedoch die Bildqualität des Fernsehers deutlich schlechter ist als von jeder Digitalkamera, muss auch die Bildqualität der Fotos reduziert werden. Zwei entscheidende Gründe, weshalb es nicht möglich ist, von den Fotos einer Dia-Show Papierabzüge zu bestellen.

Darum bieten Brennprogramme wie Nero die Möglichkeit, neben dem erzeugten Dia-Show-Film auch die Originalbilder auf die DVD zu kopieren. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Die DVD kann in jedem DVD-Player abgespielt werden, gleichzeitig stehen die Bilder im Original zur Verfügung. Die lassen sich dann auf die Festplatte eines anderen PCs kopieren oder als Fotoabzug bestellen.

Dazu nach dem Zusammenstellen der Dia-Show neben der Option “Hinzufügen” auf das Auswahlfeld klicken und “Originalbilder” auswählen. Nero kopiert dann automatisch alle verwendeten Bilder auf die DVD. Die Bilder landen im Ordner ORIGPICS. Andere Brennprogramme bieten beim Brennen vergleichbare Optionen an.