Die Textverarbeitung Write in OpenOffice kennt keine Datei, die der Normal.dot aus Word entspricht. In dieser Datei sind in Word alle Standardeinstellungen enthalten, etwa gewünschter Zeichensatz, Absatzformate etc. Wird ein neuer Text erstellt, arbeitet Word solange mit diesen Standardformatierungen, bis ausdrücklich andere Formatierungen verwendet werden.

Bei Write muss man anders vorgehen, um die Standardformatierungen festzulegen. Dazu Write öffnen und die gewünschten Formate für Schrift und Absatz festlegen. Anschließend das leere Textdokument mit Hilfe der Funktion „Dokumentvorlage > Verwalten“ im Menü „Datei“ speichern. Danach mit der rechten Maustaste auf die gerade erstellte Vorlage klicken und im Kontextmenü die Option „Als Standardvorlage setzen“ auswählen.