Der Internet Explorer versieht ausgedruckte Webseiten mit einigen zusätzlichen Informationen: Oberhalb des eigentlichen Ausdrucks erscheint zu, Beispiel die jeweilige Seitennummer, darunter druckt der Internet Explorer das aktuelle Datum.

Angaben, die sich durchaus ändern lassen. Dazu im geöffneten Internet Explorer im Menü „Datei“ die Funktion „Seite einrichten“ aufrufen. In den Eingabefeldern „Kopfzeile“ und „Fußzeile“ stehen einige Steuerbefehle, die der Internet Explorer während des Ausdrucks durch aktuelle Daten ersetzt. Folgende Platzhalter lassen sich verwenden:

Platzhalter Ergebnis

&p Aktuelle Seitenzahl

&P Gesamtzahl der Seiten

&w Titel der Webseite

&u Internetadresse

&d Datum kurz

&D Datum lang

&t Uhrzeit

&b Text rechtsbündig drucken

Wer zum Beispiel den Text „Seite &p von &P am &D“ benutzt, bekommt nicht nur die aktuelle Seite genannt, sondern auch die Gesamtseitenzahl – und das aktuelle Tagesdatum in Langfassung.

1 Antwort
  1. V. Goller
    V. Goller sagte:

    „Wer zum Beispiel den Text “Seite &p von &P am &D” benutzt, bekommt nicht nur die aktuelle Seite genannt, sondern auch die Gesamtseitenzahl – und das aktuelle Tagesdatum in Langfassung.“

    Genau so was suchen wir,
    leider funktioniert es immer noch nicht, dass auch eine PDF mit Datum versehen (aktuelles Datum) wird. Das ist aber dringend nötig…
    Das ging aber schon mal irgendwie, nur war da kein ausgeschriebenes Wort wie hier „seite“ einzugeben unter beutzerdefiniert, sondern nur so ähnlich wie &R&S&P , das hat dann geklappt.
    Leider haben wir diese Info nicht mehr und man findet sie auch kaum in Netz.
    Wär Klasse wenn hier, Danke!

Kommentare sind deaktiviert.