Drahtlose WLAN-Netzwerke werden immer populärer, auch und vor allem im Privatbereich. Wer jedoch nicht möchte, dass sich Nachbarn oder Fremde ins eigene, womöglich sogar ungesicherte Funknetzwerk einklinken können, muss für die nötige Absicherung des Netzwerks sorgen. Damit auf einem älteren Windows-XP-Rechner überhaupt alle aktuell verfügbaren Sicherheitsmöglichkeiten angeboten werden, ist es mitunter nötig, wichtige Aktualisierungen (Updates) von Microsoft einzuspielen.

Dazu im Support-Bereich von Microsoft die Infoseite über die WPA-Aktualisierungen für Windows XP aufrufen und auf „Das Paket Wi-Fi Protected Area Access mit Service Pack 2 jetzt downloaden“ klicken, um das Sicherheitspaket zu laden. Danach durch Doppelklick auf dem eigenen Rechner installieren. Die neuen Möglichkeiten stehen nach einem Neustart des Rechners zur Verfügung. Neben verbesserten Sicherheitsfunktionen erkennt Windows XP nach Installation des Updates WLAN-Netze auch besser als vorher.

Tipp: Gibt es mehrere Rechner im Netzwerk, die Installationsdatei am besten auf einen USB-Stick kopieren. So lässt sich das Installationsprogramm schnell und bequem auf jedem Rechner mit WLAN-Zustang starten.

http://support.microsoft.com/kb/893357/de