Wer in Urlaub fährt, kann und sollte seine Reise vorher gut vorbereiten. Das Internet hilft dabei. So lassen sich nicht nur schnell und bequem Reiserouten austüfteln und ausdrucken, sondern auch Staumeldungen im Netz abfragen – oder mit Google Earth nachschauen, ob der versprochene Meerblick im Hotel auch wirlich sein kann.

An der nächsten Kreuzung – rechts abbiegen. Routenplaner sind schon eine praktische Sache, schließlich berechnen sie innerhalb weniger Sekunden auch lange Fahrtstrecken von A nach B.

Die meisten Routenplaner kennen sich heute in ganz Europa aus – und zeigen nicht nur praktische Übersichtskarten, einige davon sogar in 3D, sondern liefern darüber hinaus auf Knopfdruck auch exakte Fahranweisungen zum Ausdrucken und Mitnehmen.

Es gibt mittlerweile unzählige Routenplaner. Unter routenplaner.web.de sind die besten übersichtlich zusammengefasst. Einfach Start und Ziel eingeben, danach den gewünschten Routenplaner anklicken – schon wird die Route geplant und angezeigt. Jeder Routenplaner hat andere Stärken.

Routenplaner bei Web.de: Eine wirklich nützliche Übersicht – und wegen der einfachen Handhabung gibt es volle fünf Sterne.

http://routenplaner.web.de / 5 Sterne

Aber wie sieht’s eigentlich auf NRWs Straßen aus, vor allem auf den Autobahnen? Die aktuelle Verkehrslage im Land erfahren Autofahrer unter http://www.autobahn.nrw.de. Die gewünschte Region auswählen – schon erscheint eine Straßenkarten, in der sich aktuelle Verkehrsprobleme leicht erkennen lassen.

Grün heißt freie Fahrt, gelb bedeutet zähfließend und rot – na klar – Stau.

Praktisch: autobahn.nrw.de verrät nicht nur die aktuelle Verkehrslage, sondern wagt auch eine 30- und eine 60-Minuten Prognose. Eine recht zuverlässige Vorhersage, wie sich der Verkehr im Land entwickelt.

Ideal, um kurz vor Reiseantritt schon mal die Lage auszuloten.

Gäbe es das Angebot nicht, man müsste es erfinden. Dafür gibt´s fünf Sterne.

http://autobahn.nrw.de / 5 Sterne

Aber in welcher Umgebung befindet sich eigentlich das gebuchte Hotel, wo genau liegt der Campingplatz oder das Restaurant, das Freunde empfohlen haben? Google Earth kennt jeden Platz auf der Welt. Ein Mausklick – schon fliegt man hin.

Einfach die Adresse eingeben, und Google Earth steuert die Adresse an. Praktisch, um zum Beispiel nachzuschauen, ob das Hotel wirklich Meerblick haben kann. Oder ob die Pension an einer großen Straße liegt. Und wie weit der Stand weg ist.

Google Earth erweist sich vor allem bei Städtereisen als äußerst nützlich. Denn einfacher und besser kann man sich vorab nicht orientieren. Google Earth hat gerade erst noch mehr hoch auflösende Satellitenfotos ins Netz gestellt. Rundum gelungen, auch dafür gibt es fünf Sterne.

http://earth.google.de / 5 Sterne