Es ist der erste Eindruck, der zählt, besonders bei Briefen. Damit die Bewerbung, der Beschwerdebrief oder die Einladung einen guten Eindruck macht, sollte der Text auf mögliche Schwächen abgeklopft werden. Dabei helfen die praktischen Sprachtools von Word. Die Rechtschreibprüfung sorgt für eine fehlerfreie Orthographie, der Thesaurus beizeiten für das passende Wort.

Der Thesaurus kann mehr als nur Synonyme für einzelne Wörter finden. Er schlägt sogar passende Alternativen für ganze Phrasen vor, beispielsweise für „über alle Berge“, „hin und wieder“, „schwarz auf weiß“, „ans Messer liefern“ oder „ins Unglück stürzen“. Einfach im Word-Dokument mit gedrückter Maustaste die komplette Phrase markieren und anschließen den Befehl „Extras | Sprache | Thesaurus“ aufrufen oder die Tastenkombination [Umschalten][F7] drücken.

In der Vorschlagliste erscheinen daraufhin die passenden Synonyme für die markierte Phrase. Mit einem Mausklick auf „Ersetzen“ tauscht Word dann etwa die Phrase „wieder und wieder“ gegen die passende Alternative „regelmäßig“ aus.