Dank der Formeln ist das Berechnen und Analysieren von Zahlenkolonnen mit Excel kein Problem. Für fast alle erdenklichen Anforderungen stellt Excel die passende Formel oder Funktion bereit. Wichtig ist dabei, zur jeweiligen Funktion auch die korrekten Argumente und Parameter anzugeben; und das auch noch in der richtigen Reihenfolge. Bei sehr umfangreichen Funktionen ist das auf Anhieb oft gar nicht so einfach.

Excel greift Ihnen bei der Eingabe von Formeln und Funktionen auf Wunsch unter die Arme. Wer nach der Eingabe des Funktionsnamens die Tastenkombination [Strg][A] drückt, erhält ein praktisches Dialogfenster. Hier sind alle notwendigen Funktionsargumente aufgeführt und können bequem nacheinander in die einzelnen Felder des Dialogfensters eingetragen werden. Zu jedem Argument gibt es zudem eine praktische Hilfe, die erläutert, welche Daten und Eingaben erforderlich sind.

Übrigens: Eine Kurzvariante der Hilfe bietet die Tastenkombination [Strg][Umschalten][A]. Damit ergänzt Excel die eingegebene Funktion in Klammern um die Bezeichnungen der erforderlichen Argumente.