Nicht nur Windows, auch viele Programme und Anwendungen verfügen über eine automatische Updatefunktion. So auch Apples iTunes-Software zur Musikverwaltung. Die hält nicht nur die Software frisch, sondern auf Wunsch auch den iPod-MP3-Player. Wichtig ist dabei, das automatische Update zu aktivieren, um stets die neuesten Patches und Firmware für den mobilen Player zu erhalten.

Für die automatische Updatefunktion muss im Dialogfenster „Bearbeiten | Einstellungen“ im Register „Allgemein“ das Kontrollkästchen „Automatische nach Aktualisierungen suchen“ angekreuzt sein. Damit ist sichergestellt, dass nicht nur iTunes immer auf dem neuesten Stand bleibt, sondern auch die Firmware des iPods unter die Lupe genommen wird. Bei Bedarf stuft iTunes auch gleich die Firmware des iPods hoch und installiert damit neue Funktionen, behebt Probleme oder stopft Sicherheitslücken.