Nach Dateneingabe und Bestätigen mit der [Return]-Taste springen Excel und OpenOffice Calc automatisch zur darunter liegenden Tabellenzelle. Wer Daten aber nicht untereinander, sondern in einem bestimmten Zellbereich eingeben möchte, muss erst mühsam in die gewünschte Nachbarzelle klicken. Es sei denn, man verwendet die kaum bekannte Eingabehilfe von Excel und OpenOffice Calc. Damit lassen sich ganze Zellenbereiche bequem und ohne Mausklick ausfüllen.

Hierzu zunächst den gewünschten Zellbereich markieren. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um einen zusammenhängenden Bereich handeln. Es können mit gedrückter [Strg]-Taste auch verstreut liegende Zellen markiert werden. Sobald der gewünschte Bereich markiert ist, kann die Eingabe beginnen. Einfach in die derzeit aktive Zelle die Daten eingeben und [Return] drücken. Schon springt Excel zur nächsten Zelle innerhalb der Markierung. So lassen sich ohne Unterbrechung besonders flott die markierten Zellen füllen.