Excel kann nicht nur mit Zahlen jonglieren. Dank der umfangreichen Textfunktionen lässt sich die Tabellenkalkulation auch hervorragend als kleine Textverarbeitung „missbrauchen“. Bestellformulare oder Rechnungen lassen sich so direkt in Excel und ohne Umweg über Word erstellen. Oft verborgen bleibt dabei allerdings eine praktische Funktion von Excel, Ergebnisse aus Berechnungen nahtlos in Textbereiche zu integrieren. Unterhalb einer Rechnung lässt sich damit beispielsweise die Rechnungssumme noch einmal in einem abschließenden Satz erwähnen. Innerhalb des Textes muss die entsprechende Formel lediglich mit dem Kaufmanns-Und (&-Zeichen) umschlossen werden.

Um beispielsweise direkt im Textfeld die Rechnungssumme mitsamt Umsatzsteuer zu nennen, muss im Textfeld folgendes stehen:

=“Die Rechnungssumme von „&(F6)&“ enthält „&(F6/119*19)&“ Euro Mehrwertsteuer.“

Dank der &-Zeichen wendet Excel im Textfeld die normale Formelberechnung mit den Excel-typischen Zellbezügen wie F6 oder F6/119*19 an. Die sonst übliche Trennung von Textfeld und Formel entfällt damit.