Beim Formatieren von Tabellenzellen stehen bei den benutzerdefinierten Formaten nur eine Handvoll Farben zur Verfügung. Im Dialogfenster „Format | Zellen“ sind in der Kategorie „Benutzerdefiniert“ eigentlich nur die acht Standardfarben Schwarz, Blau, Zyan, Grün, Magenta, Rot, Weiß und Gelb erlaubt. Das Zellenformat

#.##0,00 €;[Rot]-#.##0,00 €

Formatiert beispielsweise alle negativen Eurobeträge in leuchtendem Rot. Mit einem raffinierten Trick lassen sich neben den acht Grundfarben alle 56 Farben der Excel-Farbpalette nutzen. Es muss nur die Farbnummer der Excel-Farbtabelle eingetragen werden. Um im obigen Beispiel die negativen Beträge in leuchtendem Orange darzustellen, kommt Farbe 46 zum Einsatz:

#.##0,00 €;[Farbe 46]-#.##0,00 €

Welche Farben zur Verfügung stehen, zeigt die Excel-Datei „Farbpalette.xls“, die auf der Webseite von Claus Busch kostenlos zum Download zur Verfügung steht. Hier sind alle 56 Farben inklusive Farbnummer aufgeführt.

Die Farbpalette von Excel für benutzerdefinierte Farbwerte:


http://www.claus-busch.de/Excel/Farbpalette.xls