PDF-Dokumente zeichnen sich in der Regel durch eine recht gute Lesbarkeit aus. Egal auf welchem Betriebssystem, egal in welcher Größe: PDF-Dokumente machen auf fast jedem Monitor eine gute Figur. Schwierig wird es, wenn der Kontrast zu gering gewählt wurde. Hellgrauer Text auf weißem Hintergrund ist selbst auf dem besten Monitor nur schwer zu entziffern. Um den Kontrast und damit die Lesbarkeit zu erhöhen, muss lediglich die Textglättung deaktiviert werden.

Hierzu im Adobe Reader den Menübefehl „Dokument | Setup-Assistent für Ein-/Ausgabehilfe“ aufrufen, den Eintrag „Alle Optionen für die Ein-/Ausgabehilfe festlegen“ markieren und auf „Weiter“ klicken. Im nächsten Fenster das Kontrollkäschen „Textglättung deaktivieren“ ankreuzen und mit „Weiter“ sowie „Fertig“ bestätigen. Mit ausgeschalteter Textglättung lassen sich die kontrastreichen Textpassagen jetzt wesentlich besser entziffern. Für normale PDF-Dokumente sollte die Textglättung aber wieder eingeschaltet werden.