Das Ausfüllen umfangreicher Excel-Tabellen kann eine Menge Zeit kosten, insbesondere wenn gleich mehrere Arbeitsblätter mit Daten gefüttert werden sollen. Sind die Arbeitsblätter gleich aufgebaut und beschriftet, lässt sich mit einem Trick die Arbeit erheblich erleichtern. Die Tabellenblätter werden dabei wie von Geisterhand mit Inhalt gefüllt – und zwar alle gleichzeitig.

Hierzu mit gedrückter [Strg]-Taste am unteren Rand des Excel-Fensters die Tabellenblätter auswählen, die gleichzeitig mit Daten gefüttert werden sollen. Die Register der markierten Blätter erscheinen mit weißem Hintergrund. Jetzt im ersten Tabellenblatt die gewünschten Eingaben vornehmen. Alle hier eingetragenen Daten und Formeln erscheinen automatisch in allen markierten Tabellenblättern. Das gilt auch für Formatierungen und Operationen wie AutoAusfüllen oder Sortieren. Um die Markierung der Tabellenblätter wieder aufzuheben genügt ein Mausklick auf ein beliebiges Arbeitsblattregister.