Excel-Tabellen sind rasch mit Daten gefüllt. Einfach den gewünschten Wert eintragen und mit [Return] zur nächsten Zelle springen. Um die Eingabe zu vereinfachen, denkt Excel mit. Bereits eingetragene Werte erkennt die Tabellenkalkulation automatisch und schlägt sie zur Eingabe vor – ideal für lange Listen mit wiederkehrenden Bezeichnungen.

Dank einer versteckten Funktion lässt sich die Eingabe sogar noch weiter vereinfachen. Excel speichert intern alle bereits eingegebenen Texte einer Spalte in einer separaten Auswahlliste. Um die Liste einzublenden, einfach mit der rechten (!) Maustaste auf die leere Zelle klicken und den Befehl „Dropdown-Auswahlliste“ aufrufen. In der Auswahlliste tauchen alle Texte auf, die bereits in derselben Spalte oberhalb der aktiven Zelle eingetragen sind. Jetzt nur noch mit den Cursortasten einen Vorschlag auswählen und mit [Return] in die Zelle eintragen. Übrigens: Noch schneller erfolgt der Zugriff auf die versteckte Liste mit der Tastenkombination [Alt]+[Pfeil runter].