Im Internet gibt es zwar keine Sendepausen – aber ein Archiv der Testbilder deutscher und internationaler Fernsehsender. Ob schwarzweiß oder in Farbe, mit Schrift oder ohne, die Auswahl ist riesig. Außerdem: Eine Webseite, die beim Planen und Gestalten der Wohnung hilft. Und das obligatorische Onlinespiel der Woche.

Es gibt Leute, die sammeln irgendwie alles. Manche sogar Testbilder. Kaum zu glauben, denn die sieht man heute ja kaum noch. Aber früher, da wurde nicht rund um die Uhr was gesendet. In den Sendepausen gab es dann solche Tafeln zu sehen.

Schwarzweiß. Oder bunt. Mit Balken. Oder ohne. Oder spezielle Tafeln für Störungen. Man war auf alles vorbereitet. Unter http://www.tv-testbild.de kann man die Testbilder von einst noch mal Revue passieren lassen. Von ARD, ZDF, 3SAT – aber auch vom Fernsehen der DDR. Ganz witzig für alle, die schon etwas länger fernsehen. Ein Stück Fernsehgeschichte – im Web.

Gibt es übrigens nicht nur von deutschen Fernsehsendern, sondern unter http://www.tv-testbild.com auch mit Testbildern aus dem Ausland. Auch sehenswert. Versprochen.

http://www.tv-testbilder.de

Wo kommt der Tisch hin, wo der Sessel – und macht die Stehlampe hier überhaupt Sinn? Typische Fragen, etwa bei einem Umzug, oder wenn die Wohnung umgeräumt werden soll. Auf dieser Webseite lassen sich schnell und bequem Raumpläne entwerfen, unter http://www.floorplanner.com. Mit zwei “N”.

Die Seite ist zwar in Englisch, aber man kommt prima damit klar. Denn die Bedienung ist wirklich einfach. Raum zeichnen. Möbel auswählen. Platzieren. Fertig. Die Größe von Fenster und Türen lässt sich zentimetergenau einstellen. Möbel können gedreht, der Fußbodenbelag kann verändert werden. Alles ist möglich.

Und das alles zum Nulltarif. Fertige Raumpläne lassen sich bequem per E-Mail an andere verschicken. Außerdem kann man sehen, was andere so gestalten. Klasse.

http://www.floorplanner.com

Zum Schluss natürlich wieder ein Onlinespiel. London Cabbie heißt es. Und es geht darum, so ein schickes, traditionelles, schwarzes Londoner Taxi durch den Verkehr zu steuern. Unter http://www.aks-surftipps.de/taxi geht’s los.

Schnell stellt sich raus: Ist gar nicht so einfach, selbst beim Abbiegen gibt es jede Menge Tücken. Der Linksverkehr ist ein Grund. Aber diese Londoner Taxen sind auch sehr sperrig. Schwer zu steuern. Doch mit der Zeit gelingt es immer besser…

Muss auch, denn pro Level stehen nur 30 Sekunden zur Verfügung. Der Spieler muss richtig abbiegen, Fahrgäste einsammeln, Slalom fahren und andere Hürden meistern. Wenn was im Weg steht, einfach hupen… Hübsch gemacht. Und schnell gespielt. Gute Fahrt!

http://www.aks-surftipps.de/taxi