Firefox-Nutzer haben es gut. Mit der Tastenkombination [Strg]+[F] lässt sich ganz bequem der Inhalt der gerade angezeigten Seite durchsuchen. Einfach in der Suchleiste am unteren Rand den Suchbegriff eingeben und mit [Eingabe] bestätigen. Sofern vorhanden, springt Firefox sofort zur Fundstelle. Nach einigen Sekunden verschwindet die Suchleiste automatisch. Ganz anders beim Internet Explorer; hier ist die Webseitensuche nur mühsam über ein Popupfenster möglich.

Wer auch beim Internet Explorer im Stile eines Firefox suchen möchte, kann den IE jetzt ebenfalls um eine Suchleiste am unteren Fensterrand erweitern. Das kostenlose Add-On „Inlinesearch“ macht Schluss mit dem Popupfenster und ergänzt den Internet Explorer um die praktische Leiste – ganz wie das Vorbild Firefox.

Übrigens: Über das Icon ganz rechts lässt sich die Sprache über den Befehl „Customize“ auf Deutsch umstellen.

Mit „Inlinesearch“ im IE nach Firefox-Manier suchen:

http://www.ieforge.com/InlineSearch/HomePage