Wer hätte sich nicht schon mal gewünscht, dass Google nur neue Webseiten anzeigt, die nur ein paar Stunden oder Tage alt sind? Während das in Suchmaschinen für Blogs durchaus üblich ist, sucht man nach einem entsprechenden Filter in Google und Co. bislang vergeblich. Bis jetzt, denn Google kann jetzt auch das Alter einer Webseite berücksichtigen.

Und so geht’s: Zunächst ganz normal mit Google suchen, so wie man es sonst auch macht. Suchbegriff und Suchkriterien eingeben – und Google präsentiert die passenden Fundstellen.

Nun in die Adresszeile des Browsers gehen und ans Ende der automatisch erzeugten Google-Adresse folgenden Zusatz anhängen:

&as_qdr=d

Und die Seite nochmal laden – schon erscheint eine neue Dropdown-Liste mit Altersangaben. Ein Filter: Über das Dropdown-Feld lässt sich bestimmen, wie alt die Webseiten maximal sein dürfen. Eine sehr, sehr wertvolle Zusazufunktion, die Google bislang noch nicht bekannt gemacht hat.