Was wäre das Internet ohne die Suchmaschinen. Wer beim Surfen auf einen unbekannten Begriff stößt, gibt ihn einfach in das Suchfeld ein und erhält prompt passende Zusatzinfos. Das funktioniert sogar, ohne den Begriff erst abtippen oder über die Zwischenablage kopieren zu müssen. Die rechte Maustaste macht’s möglich.

Um mit dem Firefox-Browser ganz fix einen beliebigen Begriff einer Webseite bei Google nachzuschlagen, einfach den Begriff markieren – das geht am schnellsten per Doppelklick aufs Wort – und mit der rechten Maustaste anklicken. Im Kontextmenü erscheint jetzt der Befehl „Google-Suche nach“, mit es direkt zur Ergebnisseite geht. Freunde der Drag-and-Drop-Technik können den markierten Begriff auch mit gedrückter Maustaste in das Suchfeld des Firefox-Browsers ziehen.

Wer es noch komfortabler wünscht und per Rechtsklick auch bei anderen Suchmaschinen forschen möchte, sollte das kostenlose Add-On „Context Search“ installieren. Damit stehen beim Klick mit der rechten Maustaste neben Google auch Yahoo, Amazon, eBay und Wikipedia für eine Direktsuche parat.

Noch mehr Suchmöglichkeiten mit dem Firefox-Add-On „Context Search“:

http://www.cusser.net/extensions/contextsearch/