Wer mehrere oder größere Dateien über das Internet versenden will, sollte sie unbedingt vorher komprimieren, also den Speicherbedarf mit Hilfe eines Spezialprogramms verringern. Das bekannteste Komprimierprogramm für Windows ist WINZIP. Es kann auf der Internetseite www.winzip.de herunter geladen werden. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Versionen. Benutzer von Windows Me und XP können sich den Download freilich sparen, da diese Funktion bereits im Betriebssystem enthalten ist.

Die Benutzung ist einfach: Um Dateien zu packen, einfach die gewünschten Einträge markieren. Anschließend mit der rechten Maustaste auf eine der markierten Dateien klicken und im Pop-Up-Menü die Funktion Senden an -> Komprimierte Ordner auswählen. Die so erzeugte ZIP-Datei kann per E-Mail verschickt und von anderen Anwendern mit Winzip oder Windows Me geöffnet werden.