Datentarife fürs Handy werden meist nach übertragener Datenmenge berechnet. Je mehr Daten vom und zum Handy wandern, umso teurer wird’s. Stellt sich nur die Frage, wie viel Kilobyte bereits übermittelt wurden. Mit dem Datenzähler im Nokia Handy lässt sich das leicht herausfinden.

Mit dem integrierten Datenzähler lässt sich bei allen Nokia-Handys die Menge der bereits übertragenen Paketdaten ermitteln. Und zwar so: Im Menü den Eintrag “Protokoll” wählen und zu “Paketdatenzähler” blättern. Bei E- und N-Modellen ist der Zähler oft auch im Verzeichnis “System”, “Persönlich” oder “Programme” zu finden. Der Zähler zeigt die aufgelaufene Datenmenge der letzten Verbindung sowie seit dem Zurücksetzen des Zählers. Wird der Datentarif monatlich abgerechnet, sollte der Zähler am Monatsanfang auf Null gesetzt werden. Hierzu erneut den Befehl “Menü | Protokoll | Paketdatenzähler” aufrufen und mit “Datenzähler zurücksetzen” die Zählung wieder von vorne beginnen. Wichtig: Zur Bestätigung den Sicherheitscode (nicht die PIN) eingeben. Falls der Code nicht geändert wurde, lautet er bei den meisten Modellen “12345”.