Kein Infrarot unter Windows

Der Datenaustausch über die Infrarotschnittstelle gehört für viele heute zum Büroalltag. Doch mit Windows 2000 und Windows Me kann es Schwierigkeiten geben. Windows Me zum Beispiel muss erst auf den Einsatz vorbereitet werden. Unbedingt innerhalb der Systemsteuerung im Hardware-Assistenten einen virtuellen Infrarot-COM-Port installieren. Erst dann geht´s. Windows 2000 verfügt nicht über die notwendigen Treiber. Sie können allerdings unter www.ircomm2k.de kostenlos geladen werden. Wichtig: Für eine Datenübertragung mit hoher Geschwindigkeit (GPRS oder HSCSD) ist stets ein Kabel vorzuziehen, da Infrarot nicht schnell genug arbeitet. Entsprechende Kabel gibt es für die meisten Handy-Modelle bei www.novamedia.de.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top