Wer auf einer wiederbeschreibbaren CD oder DVD etwas löscht, kommt mit Bordmitteln nicht mehr an die gelöschten Daten ran. Eigentlich unverständlich, denn physikalisch sind die Dateien noch immer auf der Silberscheibe gespeichert – sie sind nur unsichtbar. Gleiches gilt für verkratzte Datenträger. Der Rechner kann die CD/DVD nicht mehr lesen, obwohl meist nur wenige Datenbereiche betroffen sind. Als Retter in der Not gibt es beim Brennprogramm Nero das Wiederherstellungstool „RescueAgent“.

Die Rettung verläuft folgendermaßen: Den Datenträger mit den defekten bzw. gelöschten Daten einlegen und im Nero-StartSmart-Fenster den Befehl „Werkzeuge | Nero RescueAgent“ aufrufen. Anschließend das CD/DVD-Laufwerk auswählen und auf „Scannen“ klicken. Das Rettungsprogramm macht sich an die Arbeit und sucht nach gelöschten und noch lesbaren Dateien. Jetzt nur noch die gewünschten Dateien anklicken, auf „Wiederherstellen“ klicken, und schon sind die Daten wieder da.