Bei Word-Dokumenten ist man nie sicher, ob in der DOC-Datei nicht doch persönliche Informationen oder Reste gelöschter Textpassagen stecken. In fast allen Word-Dateien wird der Name des Autors, das Speicherdatum, das Druckdatum, die Anzahl der Überarbeitungen und vieles mehr hinterlegt. Wer Word-Dokumente ohne mulmiges Gefühl weitergeben möchte, sollte vor dem Verschicken alle persönlichen Informationen tilgen. Mit dem Gratistool „Doc Scrubber“ geht das ganz einfach.

Der kostenlose Helfer zeigt auf Knopfdruck, welche Geheiminformationen in Word-Dokumenten stecken. Dazu gehören zum Beispiel Reste älterer Dateiversionen, eine eindeutige Identifikationsnummer oder im Dokument eingebettete Internet-Links. Mit der Funktion „Srub“ lassen sich die unerwünschten Infos restlos tilgen – wahlweise aus einzelnen Dokumenten oder allen Word-Dateien eines Ordners. Dokumente im neuen DOCX-Format von Word 2007 werden leider nicht unterstützt.

Persönliche Informationen aus Word-Dokumenten löschen mit „Doc Scrubber“:
http://www.javacoolsoftware.com/docscrubber.html#Overview

tipps-doc-scrubber

1 Antwort
  1. Wolfgang Hildenbrand
    Wolfgang Hildenbrand sagte:

    Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das hat mich schon lange geärgert!

Kommentare sind deaktiviert.