Wer Bilder im Web sucht, greift zu Googles Bildersuche. Hier gibt’s wirklich alles, was als Grafik, Zeichnung, Foto, Comic oder Logo im Netz existiert. Zu jedem Suchbegriff spuckt die Bildersuchmaschine die passenden Fotos aus. Über versteckte Parameter lässt sich die Bildersuche sogar weiter einschränken, etwa auf Porträts und Gesichter. Ganz neu: die Suche nach Fotos einer bestimmten Farbe.

Mit dem undokumentierten Parameter &imgcolor tauchen in der Trefferliste nur Bilder einer bestimmten Farbe auf. Damit lassen sich zum Beispiel gezielt blaue Autos, Sonnenuntergänge in knalligem rot, lila Lavendelfelder oder gelbe Sonnenblumenfelder finden. So geht’s: Zunächst wie gewohnt eine Bildersuche durchführen, etwa mit dem Stichwort „Auto“. Dann in die Adresszeile des Browsers wechseln und ans Ende der Adresse folgendes Kürzel eingeben:

&imgcolor=blue

Die Adresszeile sieht dann zum Beispiel so aus:

http://images.google.de/images?hl=de&q=Auto&imgcolor=blue

Wird die Seite mit der [Eingabe/Return]-Taste erneut aufgerufen, tauchen in der Trefferliste nur noch blaue Autos auf. Wer möchte, kann sogar mehrere Farben kombinieren, indem die Farbnamen per Komma getrennt werden. Für einen Blumenstrauß in den Farbtönen Gelb und Lila lautet das Suchommando

http://images.google.de/images?&hl=de&q=Blumen&imgcolor=yellow,purple

Folgende zwölf Farben stehen beim „imgcolor“-Parameter zur Verfügung:

red – Rot
blue – Blau
green – Grün
teal – Aquamarin
purple – Lila
yellow – Gelb
orange – Orange
pink – Rosa
white – Weiß
gray – Grau
black – Schwarz
brown – Braun

google-bildersuche-blau

Die Bildersuche von Google:
http://images.google.de

Mit Google gezielt nach Porträts und Gesichtern suchen:
http://www.schieb.de/677201/mit-google-gezielt-nach-portraets-und-gesichtern-suchen