TV- und Radiokarte sind fürs Fernsehen und Radiohören schon lange nicht mehr notwendig. Die wichtigsten Radio- und TV-Stationen „senden“ auch übers Internet. Die Livestreams im Web zu finden ist aber gar nicht einfach. Wer sich nicht durch die Webseiten der Sender hangeln möchte, sollte das Browser-Add-On „Live TV Toolbar“ installieren. Damit werden Firefox und Internet Explorer zum Komfortfernseher.

Nach der Installation gibt’s im Browser eine neue Symbolleiste, über die bequem ins Programm aller weltweit empfangbaren Sender geschaltet werden kann. Live das Fernsehprogramm von NDR, RTL oder N-TV verfolgen? Kein Problem: Einfach auf die blaue TV-Schaltfläche klicken, den Ländereintrag „Germany“ auswählen und den gewünschten Sender einstellen. Die Radioprogramme sind nicht nach Ländern, sondern Genres wie Music, Nachrichten oder Sport unterteilt. Natürlich dürfen auch eine Suchfunktion und eine Favoritenliste für die Lieblingssender nicht fehlen. Für TV- und Radio-Junkies ein tolles Add-On.

Live TV Toolbar – Das Fernseh- und Radio-Addon für Firefox und Internet Explorer:
http://www.tv-toolbar.com

1 Antwort
  1. knossos sagte:

    Das ist im Grunde ein Lockangebot, die angebotenen Sender sind nicht gerade das Gelbe vom Ei und öffnen in einem winzigen, nicht vergrößerbaren Fenster, das höchstens 300×200 abmißt.
    Man soll ja die Desktop-Version kaufen, dann hat man (angeblich) Zugang zu weit mehr und viel besseren Sendern. Naja !

Kommentare sind deaktiviert.