Google-Handys mit dem Android-Betriebssystem sind wie kleine Computer. Auf dem Mini-Handy lassen sich mit wenigen Klicks beliebig viele Zusatzprogramme installieren. Das Löschen und Deinstallieren ist leider nicht so einfach. Wird das Programm in den Papierkorb gezogen, bleibt es trotzdem auf dem Handy.

Der Grund: Beim Löschen über den Android-Papierkorb wird lediglich die Verknüpfung, nicht aber das Programm selbst entfernt. Zum richtigen Löschen muss im Menübildschirm auf „Einstellungen“ und dann auf „Anwendungen“ sowie „Anwendungen verwalten“ getippt werden. In der Liste der installierten Programme auf den Programmnamen und dann auf „Deinstallieren“ tippen. Sobald die Sicherheitsabfrage mit Ok beantwortet wurde, ist das Programm vom Google-Handy verschwunden.