Solange das Handy eingeschaltet ist, ist man für jedermann erreichbar. Das muss nicht sein. Wer zum Beispiel am Wochenende nur für Freunde oder die Familie (nicht aber für Arbeitskollegen oder Kunden) erreichbar sein möchte, kann bei Nokia-Handys nur bestimmte Anrufe durchlassen.

Beim Nokia N85 wird der Anruffilter zum Beispiel so eingestellt: Im Hauptmenü den Befehl „Kontakte“ wählen und dann mit dem Steuerkreuz das Register rechts neben „abc“ auswählen – es zeigt drei stilisierte Männchen. Auf der nächsten Seite den Befehl „Neue Gruppe“ aufrufen. In diese Gruppe alle Kontakte aufnehmen, deren Anrufe durchkommen sollen.

Ist die Gruppe eingerichtet, zurück ins Hauptmenü wechseln und ein Profil für die Anrufliste einrichten. Das geht über die Befehle „System“, „Neues Profil“ und „Profile“. Hier den Befehl „Personalisieren“ aufrufen und im Bereich „Signalisierung für“ das Häkchen bei „Alle Anrufe“ entfernen. Dann die im vorherigen Schritt eingerichtete Anrufergruppe auswählen. Abschließend dem Profil einen passenden Name wie „Wochenende“ geben.

Wird jetzt das Profil „Wochenende“ aktiviert, werden nur Anrufe von Kontakten der Freundesliste durchgelassen. Bei allen anderen Anrufen bleibt das Handy stumm.