Es gibt Webseiten, die ruft man täglich oder im Stundenrhythmus auf. Die meisten Anwender richten für Lieblingsseiten Favoriten an, andere tippen die Adresse jedes Mal von Hand und wählen die Adresse aus der Vorschlagsliste. Das funktioniert eigentlich sehr gut. Gibt es allerdings im Verlauf mehrere Einträge mit ähnlichen Adressen, muss in der Vorschlagsliste geblättert werden. Es geht auch ohne Zusatzklicks.

Der Internet Explorer weiß genau, welche Webseiten wie häufig angesurft wurden und verwaltet im Hintergrund eine versteckte Top-10-Liste. Die lässt sich mit einer Tastenkombination nutzen. Um ohne viel Getippe die meistbenutzten Adressen aufzurufen, müssen nur die ersten Buchstaben eingegeben und dann die Tastenkombination [Shift/Umschalten]+[Return] gedrückt werden. Damit lädt der Internet Explorer die meistgenutzte Webseite, die zur Eingabe passt. Unabhängig davon, wie viele Seiten ebenfalls zur Eingabe passen würden.