Zwischen den berühmten Jahren war ich in einem Hotel in Bonn. Ein modernes Hotel, das angesagte Unterhaltungselektronik auf dem Zimmer hat, zum Beispiel eine Docking Station für den iPod/das iPhone, was ich klasse finde, weil ich so meine Musik im Hotelzimmer hören kann. Im Flachbildfernseher von Samsung war aber eine Funktion versteckt, die ich so vorher noch nie gesehen haben: Im Hauptmenü stand neben „TV“, „PayTV“ und „Radio“ gleichwertig der Menüpunkt „Youtube“.

Natürlich habe ich den Menüpunkt gleich ausprobiert. Und siehe da: Ich konnte jede Menge Youtube-Filmchen abrufen – kostenlos. Ob  „best rated“, „just uploaded“ oder „most viewed“ – alles da. Die Filme sind ohne jede zeitliche Verzögerung auf dem Bildschirm erschienen, mal in besserer, mal in schlechterer Qualität, wie das bei Youtube nunmal so ist.

Hat mich wirklich beeindruckt, dass Youtube als gleichwertiges Angebot neben TV, PayTV und Radio im Hotel-Fernseher Platz findet. Sicher auch bald in immer mehr „normalen“ Fernsehern. Was überdeutlich macht, dass Youtube aus der Unterhaltungswelt nicht mehr wegzudenken ist. Und ist Youtube erst mal in den Köpfen und Fernsehgeräten angek0mmen, lässt sich mit eigenen Pay-Inhalten natürlich wunderbar Geld verdienen.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb, Luetscher erwähnt. Luetscher sagte: Youtube im Hotel-Fernseher http://bit.ly/5DyphW […]

Kommentare sind deaktiviert.