wmg-logo

Vertipper kommen immer mal vor. Eigentlich kein Problem. Wer zum Beispiel statt www.schieb.de die Adresse www.scieb.de eingibt, merkt den Fehler sofort. Allerdings taucht der Vertipper danach als Vorschlag in der Adressleiste des Internet Explorers auf. Mit folgenden Schritten wird die falsche Schreibweise aus dem Browsergedächtnis gelöscht.

So geht’s: In die Adresszeile klicken und den Vertipper eingeben. Nach den ersten Buchstaben erscheint die falsche Schreibweise bereits in der Vorschlagsliste. Mit der Maus auf den Eintrag zeigen (noch nicht klicken) und den Mauszeiger in der jeweiligen Zeile nach rechts bewegen. Am rechten Rand der Zeile auf das rote „X“ klicken. Der Vertipper ist verschwunden.