Um das Surfen sicherer zu machen, heben Google Chrome oder der Internet Explorer schon längst den Hauptteil des Domainnamens optisch hervor. Nur der Firefox scheint den Trend verschlafen zu haben. Mit einem Add-On erhält auch der Firefox-Browser das Sicherheitsfeature.

Damit auch beim Firefox-Browser der Domainname optisch hervorsticht, muss das kostenlose Add-On „Locationbar“ installiert werden. Beim Surfen hebt sich der Hauptteil des Domainnamens deutlich vom Rest der Adresse ab. Die farbige Hervorhebung verhindert, dass man versehentlich auf einer betrügerischen Seite landet, die durch überlange Adressen oder Tippfehler den wahren Domainnamen verschleiert. Welche Signalfarbe zum Einsatz kommt, lässt sich über den Befehl „Extras | Add-Ons | Locationbar | Einstellungen“ festlegen.

Mit „Locationbar“ die wahre Adresse einer Webseite hervorheben:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/4014

2 Kommentare
  1. showi
    showi sagte:

    Danke! war deswegen ewig im Internet unterwegs. Ich wusste ja auch nicht genau wie das Feature heißt.

  2. Marvin
    Marvin sagte:

    Super Tipp! Danke.
    Was ich jetzt noch suche, ist eine URL-Vervollständigung wie in Google Chrome (unabhängig von den Favoriten und dem Verlauf).

Kommentare sind deaktiviert.