Eingaben im Suchfeld führen zu den deutschen Suchergebnissen von Google. Eigentlich. Denn mitunter erscheint statt der deutschen die US-amerikanische Trefferliste. Schuld sind falsch gespeicherte Google-Cookies. Mit folgenden Schritten sucht Firefox wieder deutsch.

Damit das falsch gespeicherte Google-Cookie nicht mehr zur amerikanischen Ergebnisseite führt, im Menü „Extras“ den Befehl „Einstellungen“ aufrufen und auf „Datenschutz“ klicken. Danach auf die Option zum Löschen einzelner Cookies klicken. Im nächsten Fenster den Eintrag „Google“ markieren und unten auf „Cookies entfernen“ klicken. Die geänderten Einstellungen mit Ok bestätigen. Jetzt erscheint beim Suchen wieder die heimische Google-Seite.