Wer bei Youtube regelmäßig Videos einstellt, vermisst früher oder später eine Funktion zum Bearbeiten der Videos. Eigentlich erstaunlich, dass der größte Videodienst der Welt so etwas nicht zu bieten hat – das ist ja sogar im iPhone 3GS eingebaut!

Doch nun hat Google einen Editor für YouTube-Videos in seinen Dienst eingebaut. Damit lassen sich aus bereits vorhandenen Videos neue Videos erzeugen. Das Video lässt sich beschneiden, man kann Musik dazu mischen oder den Film “trimmen”, also Anfang und Ende neu festlegen. Keine ausgebufften Videoschnittfunktionen, aber oft reicht das schon, um ein hochgeladenes Video zu optimieren.

Für alle, die schon länger dabei sind: So etwas ähnliches gab es 1997 bereits schon mal, als “YouTube Remixer”, leider wurde die Funktion wieder abgeschaltet.

Aber jetzt ist es endlich möglich, Youtube-Videos zu bearbeiten.