Opera: Gesperrte rechte Maustaste wieder freigeben

Einige Webseiten, die sich vor Bilderklau schützen möchten, sperren per JavaScript die rechte Maustaste und damit das Kontextmenü. Ein kurzsichtiger und wirkungsloser Schutzmechanismus. Erstens werden auch andere Befehle – etwa zum Drucken oder Neu laden – gesperrt; zweitens lässt sich die vermeintliche Sperre ganz einfach umgehen.

Zum Beispiel beim Opera-Browser: Ab der Version 10.5 lässt sich bei Opera das Verhalten einzelner Javascript gezielt steuern. Dazu auf die Opera-Schaltfläche oben links klicken und den Befehl „Einstellungen | Einstellungen“ aufrufen. Dann ins Register „Erweitert“ wechseln und links die Kategorie „Inhalte“ wählen. Hier die Option „JavaScript aktivieren“ angekreuzt lassen und auf die Schaltfläche „JavaScript-Optionen“ klicken. Im nächsten Fenster das Kontrollkästchen „Kontextmenü-Ereignisse durch Skripte zulassen“ deaktivieren. Alles mit OK bestätigen. Jetzt können sich die Webseitenbetreiber noch so anstrengen, um den Rechtsklick zu verhindern; Opera-Anwender können trotz aller Tricks das Kontextmenü ungehindert öffnen.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top