Sind Präsentation mit vielen Diagramme, Fotos und Videos geschmückt, können PowerPoint-Dateien riesengroß werden. Wer Speicherplatz sparen und die Präsentation zum Beispiel per E-Mail verschicken muss, kann sie mit wenigen Schritten komprimieren.

Um mit PowerPoint 2010 die Dateigröße auf ein Minimum zu reduzieren, die Multimedia-Präsentation mit eingebundenen Videos öffnen. Dann auf „Datei“ und „Medien komprimieren“ klicken. Im Untermenü stehen verschiedene Komprimierungsstufen zur Auswahl. Bleibt die Präsentation auf dem Rechner, ist die „Präsentationsqualität“ ideal. Mit „Internetqualität“ wird die Präsentation für die Darstellung auf Webseiten optimiert. Am meisten Platz spart die „Geringe Qualität“, die allerdings auch für sichtbare Qualitätseinbußen sorgt.

Wichtig: Nach dem Komprimieren die Präsentation unter einem anderen Namen speichern, damit nicht versehentlich die Originaldatei überschrieben wird.