Tabellen sind in Word schnell erstellt. Einfach die Anzahl der Spalten und Zeilen auswählen und schon steht die Tabelle. Doch wie sieht’s mit ungewöhnlichen Tabellen mit verschachtelten Zellstrukturen aus? Auch das ist für Word kein Problem.

Ab der Version 2007 lassen sich mit Word auch die exotischsten Tabellenstrukturen erzeugen. Möglich macht’s die Funktion „Tabelle | Tabelle zeichnen“ im Menüband „Einfügen“. Nach Aufruf des Befehls wird der Mauszeiger zu einem Stift. Damit wird im Dokument die gewünschte Tabellenstruktur einfach aufgemalt. Und zwar so: Mit gedrückter Maustaste zuerst den Rahmen zeichnen. Danach die Position der einzelnen Zellen zeichnen. Meist reicht es, die Striche anzudeuten – Word ergänzt sie automatisch zu geschlossenen Zellen.