Nicht nur mit Zahlen, auch mit Monaten kann Excel rechnen. Wer zum Beispiel Monate zu einem Datum addieren möchte – etwa Weihnachten plus 17 Monate –, kann auf die Funktion „EDATUM()“ zurückgreifen.

Ein Beispiel: Steht in der Zelle A1 das Datum 24.12.2011 und sollen 17 Monate addiert werden, muss in Zelle B1 folgende Formel eingegeben werden:

=EDATUM(A1;17)

Der erste Wert in Klammern gibt das Startdatum an (hier den Verweis auf Zelle A1), der zweite Wert die zu addierenden Monate; im Beispiel 17 Monate. Wichtig: Bei Excel-Versionen vor 2007 klappt’s nur, wenn zuvor mit dem Befehl „Extras | Add-Ins“ die „Analyse-Funktionen“ aktiviert wurden.

Übrigens: Sollte als Ergebnis statt des Datums eine Zahl wie 41418 erscheinen, muss das Zellformat von „Standard“ in „Datum“ umgewandelt werden.