Freitag geben sich Prinz William und Kate Middleton in London das Ja-Wort. Menschen in aller Welt werden live zusehen und die Taschentücher vollweinen. Die Vorbereitungen für die Hochzeit sind längst in Gang, in London – aber auch im Web. Denn auch hier spielt die Hochzeit des Jahres eine große Rolle. Auch im Web herrscht ein regelrechtes Royal-Fieber.

Wer sich für das Traumpaar Prinz William und Kate Middleton interessiert, kann die Wartezeit bis Freitag mühelos im Web überbrücken. Es gibt unzählige Webseiten, die sich mit den beiden und ihrer Hochzeit beschäftigen. Beispielsweise die offiziellen Angeboten der königlichen Familie: Der Buckingham Palace ist seit einer Weile mit einer eigenen Webseite vertreten. Dort spielt die Hochzeit bislang zwar keine besonders große Rolle, dafür aber auf der eigens für die Hochzeit eingerichteten offiziellen Webseite unter www.officialroyalwedding2011.org.

Hier erfährt man wirklich alles: Wann die Hochzeit stattfindet, welche Vorbereitungen getroffen werden, welchen Weg das Paar nach der Trauung durch London nimmt und vieles andere mehr. Eine professionell gemachte Webseite, auch mit Videobeiträgen. Hier zeigt das Königshaus zum Beispiel, wie sich der Kirchenchor für den großen Tag vorbereitet, wie das Tafelsilber für die Gäste poliert wird, was die Gäste zu essen bekommen, in welcher Kirche die beiden heiraten und wer alles auf der Gästeliste steht.

Offizielle Facebook-Seite

Da auch die Royals mit der Zeit gehen, gibt es natürlich auch eine offizielle Facebook-Seite: Wer sich mit Prinz William und Kate befreunden will, kann das hier machen und wird dann im sozialen Netzwerk auf dem Laufenden gehalten. Auch hier gibt es Infos, Fotos, Videos und mehr.

Auf der offiziellen Hochzeitsseite gibt es Freitag auch eine Liveberichterstattung über die Zeremonie, die Prozession durch die Stadt, die Feierlichkeiten. Wer das nicht auf einem Computer verfolgen kann, weil er unterwegs ist, muss nur zu seinem Smartphone greifen, auch hier wird man die Livesendungen anschauen können. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Apps, mit denen das möglich ist.

Virtuelles Hochzeitsbuch

Aber das Internet ist bekanntlich ein Mitmachmedium, deswegen gibt es durchaus Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Auf der offiziellen Facebook-Seite ist es beispielsweise möglich, Nachrichten zu hinterlassen – so wie auf den unzähligen inoffiziellen Webseiten und Facebook-Seiten. Aber es liegt auch ein offizielles virtuelles „Wedding Book“ aus, ein Hochzeitsbuch. Das findet man im offiziellen Youtube-Kanal der Royals, „The Royal Channel“ genannt.

httpv://www.youtube.com/watch?v=ovFwNZHclMk

Dort kann jeder seine ganz persönliche Nachricht für William und Kate hinterlassen, als Videobotschaft. Die wird bei Youtube hochgeladen – und landet dann im virtuellen Hochzeitsbuch des Hochzeitspaars. Dieses Hochzeitsbuch halt also wirklich das Zeug, das umfangreichste Hochzeitsbuch aller Zeiten zu werden, schon jetzt sind zahllose Grußbotschaften enthalten, von ganz normalen Menschen aus aller Welt.

Apps fürs Smartphone

Für Smartphones wie iPhone, Android oder Blackberry gibt es spezielle Hochzeits-Apps, die einem auch unterwegs auf dem Laufenden halten. Manche bieten einen Countdown, der einen genau wissen lässt, wie lange es noch bis zum „Ja, ich will“ dauert, andere bieten stündlich aktualisierte Wettervorhersagen, für alle, die wissen wollen, ob die Kutsche bei strahlendem Sonnenschein durch die Londoner City fährt. Natürlich bekommen Royal-Fans auch aktuelle News und Fotos direkt aufs Handy gebeamt, es wurde an alles gedacht. Solche Apps kosten in der Regel zwei bis vier Euro.

Wirklich niedlich ist eine Kinderbuch-App fürs iPad, die ich entdeckt habe. Da wird die Geschichte von William und Kate in einer hübsch animierten Kinderbuchgeschichte nacherzählt, man kann wählen, ob der Text vorgelesen wird, wie bei einem Märchen, oder ob man selbst lesen möchte. Entzückend. Natürlich können die Kleinen am Ende sogar das Brautkleid bestimmen: Drei stehen zur Auswahl – welches steht Kate am besten?

3D-Kutschfahrt und Parodien

Aber es gibt auch noch was für Große, zum Schluss dieses Fundstück: Selbst Weltraumforscher können sich für die anstehende Traumhochzeit begeistern – und haben eine 3D-Simulation der Kutschfahrt durch die Londoner Innenstadt erstellt und ins Netz gestellt. Hier kann jeder die genaue Streckenführung nachvollziehen – in 3D.

Parodien

Auch, wer die Hochzeit nicht bierernst sieht, kommt auf seine Kosten. Es gibt zum Beispiel einen Spot von T-Mobile, 2:13 Minuten lang. Da sieht man eine Hochzeitgesellschaft, und alles sieht danach aus, als kämen Queen, Prinz und Kate als nächstes über den roten Teppich zum Altar flaniert, doch dann setzt schnelle Musik ein und alle rasten aus. Wirklich witzig gemacht, weil professionell hergestellt, alle haben schicke Kostümchen an. Über 12 Millionen Mal wurde der Spot bereits auf Youtube angeschaut.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Kav0FEhtLug

Nicht die einzige Parodie. Ein anderes Video ist rund anderthalb Minuten lang, zu sehen sind Comicfiguren aus dem Computerspiel Die SIMs. Eine Art Zeichentrickfilm, der mit den Spielfiguren erstellt wurde – mit flotter Musik darunter. Auch hier wird geheiratet und anschließend getanzt und gefeiert… Es gibt also auch etwas zu entdecken und zu gucken im Web, wenn man kein treuer Royal-Fan ist und die Taschentücher am Freitag voll weint…

5 Kommentare
  1. Jörg Schieb
    Jörg Schieb sagte:

    @otto: ist auch nicht meine leidenschaft, die hochzeit bei den royals, aber viele leute interessieren sich dafür – und wir haben ja auch ein paar skurrile angebote ausgegraben. 🙂

  2. isabell
    isabell sagte:

    liebe kate,lieber william ich wünsche euch alles liebe und Gute zu eurer königlichen hochzeit in london und das ihr ganz vielglück in euren ehejahren und das eure ehe nie zerbricht. alle guten wünsche eure isabell.

  3. Annabell
    Annabell sagte:

    Alles Gute ,viele Glückwünsche ,Gesundheit,Frieden,Freude und eine schöne Zukunft zur königlichen Hochzeit.Wünscht euch Annabell!

  4. otto
    otto sagte:

    Langsam aber sicher geht mir der Hochzeits-Rummel auf den Wecker !
    Überall und nichts anderes – und sogar hier .

    Ist das die „Bildzeitung“ hier ?

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: 15 – The Royal Wedding im Web: Prinz William und Kate Middleton … […]

Kommentare sind deaktiviert.