Heute kann man mit jeder Knipse auch Filme drehen. Selbst mit dem Handy. Mit hervorragenden Kameras wie der Canon 7D oder der Nikon 7000 ist das auch möglich – und die Ergebnisse sehen wirklich bemerkenswert aus. Wenn jemand filmt, der sein Handywerk beherrscht.

Das kann man im Fall des Kurzfilms „Half“ wohl sagen. Wir sehen zwei junge Frauen, wie in ihren Appartmens wach werden und ihren Tag leben. Beide gleichzeitig, links und rechts, allerdings in zwei Bildern. Mit zwei unterschiedlichen Kameras gedreht, dadurch ist auch der optische Effekt, das Farbklima anders. Beeindruckend. Am Ende treffen sich die beiden.

Half from Alex Bohs on Vimeo.