Bei Google Chrome gibt’s kein Google-Suchfeld. Wozu auch? Wer etwas sucht, gibt es direkt ins Adressfeld ein. Das funktioniert auch beim Firefox. Allerdings erst, wenn die Suche im Adressfeld aktiviert wird.

Und zwar folgendermaßen: Ins Firefox-Adressfeld den Befehl “about:config” eingeben und mit [Return] bestätigen. Die Warnung per Klick auf “Ich werde vorsichtig sein, versprochen” bestätigen. In der folgenden Liste doppelt auf den Eintrag “keyword.url” klicken und als Wert folgendes eintragen:

http://www.google.de/search?q=

Jetzt lassen sich Google-Suchen direkt übers Adressfeld starten.

1 Antwort
  1. LinuxMintUser
    LinuxMintUser sagte:

    bekommt die Mozilla Foundation auch Geld wenn man direkt über die Suchleiste sucht?

    Ich denke eher nicht und nur deshalb ist die alte Suchleiste noch erhalten.

    (ich bin mir aber nicht sicher wie es mit google.de/firefox aussieht, wäre nett wenn mir das einer sagen könnte)

    Danke und Gruß
    LM-U

Kommentare sind deaktiviert.