Dank Multitasking lassen sich beliebige viele Programme starten. Zehn, zwanzig oder hundert parallel laufende Programme sind für Windows kein Problem. Doch wehe, die Programme müssen wieder geschlossen werden. Dann sind zehn, zwanzig oder eben hundert Klicks aufs rote “X” notwendig. Wer häufig alle Programme gleichzeitig schließen muss, kann die Arbeit einem Gratisprogramn überlassen.

Die Freeware “Close all Windows” für Windows 7, Vista und XP schließt mit einem Klick alle geöffneten Programmfenster. Das Programm muss noch nicht mal installiert werden. Es reicht, die EXE-Datei des Tools herunterzuladen und zum Beispiel auf den Desktop oder in die Taskleiste zu legen. Ein Klick aufs Progammsymbol genügt dann, um alle geöffneten Programme sauber zu beenden. Lediglich die Warnfenster bei nicht gespeicherten Daten müssen noch bestätigt werden.

Im Eigenschaftsfenster (Rechtsklick auf die Verknüpfung und “Eigenschaften”) lassen sich Ausnahmen definieren, damit wichtige Programme nicht versehentlich beendet werden. Wie’s geht, steht auf der Downloadseite von “Close all Windows”:

http://www.ntwind.com/software/utilities/close-all.html