Um eine Zahlen-Kolonne in einer Excel-Tabelle grafisch zu verdeutlichen, ist ein Diagramm manchmal etwas zu großflächig. Seit Excel 2010 gibt es eine neue Art Diagramme, die in einzelne Tabellenzellen passen. Damit lassen sich Trends visualisieren – das kleine Diagramm steht dabei direkt neben den Zahlendaten.

So erstellen Sie ein Sparklines-Diagramm:

  1. Eine Tabelle mit Daten öffnen, zum Beispiel eine wie diese:
    Beispiel-Tabelle in Microsoft Excel 2010
  2. In eine leere Zelle klicken, in der das Sparklines-Diagramm angezeigt werden soll.
  3. Oben auf die Registerkarte „Einfügen” wechseln, dann in der Rubrik „Sparklines” auf einen der Diagrammtypen klicken.
  4. Nun den Datenbereich wählen – fertig! Das Ergebnis:
    Beispiel-Tabelle mit Sparklines-Diagrammen unter den Zahlenwerten